• Abschlussveranstaltung: Romerohaus, 9. Oktober 2021

    Seit schon fast 20 Jahren veranstaltet das Forum für Offene Katholizität (FOK) Dialog-Veranstaltungen zu brennenden und kontroversen Themen an den Schnittstellen von Kirche, Theologie, Gesellschaft, Kultur und Politik (vgl. www.fok.org). Bisher konnten 62 solche Dialoge durchgeführt werden; Leo Karrer, der vor Kurzem gestorben ist, war einer der Initiatoren und treibenden Kräfte. Corona-bedingt mussten die letzten…

  • Dialog Nr. 66: Arbeiten und Lieben an der kirchlichen Basis jenseits von strukturellen Blockaden

    Wie können wir gleichzeitig lieben und arbeiten? Wie können wir produzieren, ohne lieblos zu zerstören und uns voneinander und von der Natur zu entfremden? Kernfragen der großen Theologin Dorothee Sölle. Selbst die Arbeit in der Kirche ist nicht vor Entfremdung gefeit. Burnouts, Erosion, Abkehr kennzeichnen zu weite Teile der Kirche. Der letzte Dialog soll ermutigen…

  • Dialog Nr. 65: Prophetische Kirche Schweiz nach Kovi 20

    Welches ist die prophetische und befreiende Rolle der Kirche heute? Wo zeigt sich der «Stachel» der Frohbotschaft? Wie kann Theologie und Glauben auf gesellschaftliche Fragen einwirken und dabei Partei ergreifen? Welche Herausforderungen sollten eine prophetische Kirche und Theologie unbedingt annehmen? Diese und ähnliche Fragen möchten wir, angeregt vom Historiker Josef Lang und der kirchlichen Jugendarbeiterin…

  • Dialog Nr. 64: Wo steht der Reformislam in der Schweiz?

    Mo 25. Mai 2020, 18.30-21.30 Uhr Ein Dialog mit Elham Manea (jemenitisch-schweizerische Politologin und Autorin; Privatdozentin an der Uni Zürich) und Kerem Adıgüzel (türkischstämmiger Schweizer, Autor und Koranexeget) Im Centrum 66, Hirschengraben 66, Zürich Reformorientierte Christinnen und Christen möchten wissen, wer ihre muslimischen Gesprächspartner sind und wie Musliminnen und Muslimen die Vereinigung von Ursprung, Tradition…

  • Dialog Nr. 63: Fluchtort Schweiz: Erfahrungen aus der Asylseelsorge

    Diese Veranstaltung fällt aufgrund der Corona-Epidemie leider aus! Mo 27. April 2020, 18.30-21.30 Uhr Im Hostel Zieglerspital Bern Mit Belkis Osman-Besler und Thomas Staubli  

  • Dialog Nr. 62: «Der Schöpfer hat sich nicht geirrt»

    Die Preisverleihung wurde infolge der Corona-Epidemie abgesagt. Daher fällt auch diese Dialogveranstaltung aus! (Montag 30. März 2020, 14.00-17.00 Uhr) Dialog zur Herbert-Haag-Preisverleihung für Freiheit in der Kirche mit Hedwig Porsch, Ondrey Prostredník, Pierre Stutz & Thomas Pöschl Im RomeroHaus Luzern Die Bejahung der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt in Kirche und Gesellschaft gehört zu den großen…

  • Dialog Nr. 61: Queer leben und glauben: Kirche und LGBT

    Mit Bruno Fluder und Susanne Andrea Birke Am Montag 20. Januar 2020, 18.30-21.30 Uhr Im RomeroHaus Luzern In Jesus Christus gibt es nicht männlich und weiblich: Ein avantgardistisches Statement des hellenistischen Juden Paulus vor zweitausend Jahren in seinem Brief an die Galater. Was das für ein sexuell und geschlechtlich mündiges Leben heißen könnte, wird freilich…

  • Dialog Nr. 60: Kirche und Gender: Der schleichende Exodus der Frauen

    Mit Li Hangartner und Doris Strahm am Montag 9. Dezember 2019, 18.30-21.30 Uhr im RomeroHaus Luzern Vor einem Jahr haben sechs prominente Frauen, darunter die Politikerinnen Monika Stocker und Cécile Bühlmann, sowie die Theologinnen Doris Strahm und Regula Strobel, die röm.-kath. Kirche verlassen. Die Aussage von Papst Franziskus, dass Abtreibung Auftragsmord sei, brachte bei ihnen…

  • Dialog Nr. 59: «Ihr macht uns die Kirche kaputt!»: Ein Dialog zur Krise der Katholischen Kirche

    Mit Prof. Daniel Bogner und Abt Urban Federer am Montag 28. Oktober 2019, 18.30-21.30 Uhr im aki, katholische Hochschulgemeinde Zürich, Hirschengraben 86, 8001 Zürich Katholikinnen und Katholiken leben in einer Monarchie, die sich selbst nicht heilen kann und die, wie die Missbrauchsskandale schmerzhaft zeigten, auch die Menschenrechte erst noch lernen muss. Dieses System hat tiefe…

  • Religiös-gesellschaftliche Brennpunkte in der Schweiz (Dialoge 59-64)

    Nicht nur die Notre Dame im Herzen von Paris muss renoviert werden. Millionen europäischer KatholikInnen empfinden den Reformstau in ihrer Kirche je länger je unerträglicher. «Ihr macht uns die Kirche kaputt!» ruft der Freiburger Moraltheologe Daniel Bogner verzweifelt und spricht damit den Engagierten in der Kirche aus dem Herzen. Eine kopernikanische Wende brauche es, so…